AGB

für die Tanzkursangebote der ADTV Tanzschulen Christian Seidel

In der nachfolgenden Übersicht finden Sie die AGB für unsere Tanzkursangebote. Per Klick auf den jeweiligen Kurs öffnet sich der gesamte AGB-Text.
Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

AGB für Grundkurse (WTP 1), Fortgeschrittenenkurse (WTP 2), Spezialkurse (WTP 1 / WTP 2)

Zwischen den ADTV Tanzschulen Christian Seidel – nachfolgend auch „Tanzschule“ – und dem/der/den Teilnehmer / der Teilnehmerin / den Teilnehmern – nachfolgend auch „Teilnehmer“ – wird folgende Vereinbarung über Erteilung von Tanzunterricht geschlossen:

§ 1 Leistungen
Der Unterricht findet 1x wöchentlich statt. Durchführung des Kurses vorbehaltlich ausreichender Anmeldezahl. In den gesetzlichen Schulferien (richtet sich nach ortsansässigen Schulen) und an Feiertagen findet kein Unterricht statt. Während der Dauer des gebuchten Tanzkurses dürfen alle parallel stattfindenden Kurse derselben Kursstufe zusätzlich und kostenlos besucht werden. Sollte ein Übungsabend ausfallen, so bietet die Tanzschule dafür einen Ersatztermin an. Für versäumte Unterrichtsstunden besteht kein Ersatzanspruch. Vorzeitiges Ausscheiden aus einem Kurs befreit nicht von der Zahlungspflicht, jedoch ist bei begründeten Fällen die Teilnahme an einem späteren Kurs möglich. Rückzahlungen erfolgen nicht.

§ 2 Krankheit
Durch Krankheit oder anderweitig bedingte Verhinderung des Teilnehmers wird der Inhalt dieser Vereinbarung nicht berührt.

§ 3 Dauer der Vereinbarung
Die Vereinbarung ist zeitlich befristet für die Dauer und die Termine des gewählten Kurses.

§ 4 Vergütung / Zahlungsweise

Die Anmeldung ist verbindlich und verpflichtet zur Zahlung des vollen Honorars. Die Zahlung des Honorars erfolgt wahlweise im Voraus per SEPA-Lastschrift oder am ersten Kurstag in bar oder per EC-Karte. Bei SEPA-Rückbuchungen aufgrund eines unberechtigten Widerspruchs, falscher Kontoangaben oder unzureichender Kontodeckung hat der Kontoinhaber die anfallenden Bankgebühren für die Rückbuchung zu tragen. Des Weiteren erhebt die Tanzschule eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von € 10,00 pro Rückbuchung. Der Teilnehmer erteilt hierzu seine Zustimmung.

§ 5 Programm / Urheberrecht / Haftung

Das Unterrichtsprogramm wird von der Tanzschule bzw. den dafür verantwortlichen Mitarbeitern festgelegt. Der Teilnehmer wird darauf aufmerksam gemacht, dass das erlernte Programm nur für ihn selbst bestimmt ist. Jegliche Weitergabe an Dritte ist untersagt. Die Teilnahme am Unterricht und an allen Angeboten der ADTV Tanzschulen Christian Seidel erfolgt ausdrücklich auf eigene Gefahr. Für Personen- oder Sachschäden, die nicht von der Tanzschule oder deren Mitarbeitern verursacht werden, ist jede Haftung ausgeschlossen. Des Weiteren ist die Haftung auf grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz beschränkt. Für die Garderobe der Teilnehmer bzw. deren anderweitige Wertgegenstände wird keine Haftung übernommen.

§ 6 Film-, Ton- und Fotoaufnahmen

In der Tanzschule werden zu bestimmten Gelegenheiten Film-, Ton- und Fotoaufnahmen gemacht. Die Mitarbeiter der Tanzschule werden die Teilnehmer über Ort, Zeitpunkt und Dauer der Aufnahmen informieren. Jeder Teilnehmer kann Aufnahmen und/oder deren Verwertung widersprechen. Geschieht dies nicht, gilt die Verwertung als honorarfrei gestattet und die Nutzung der Film-, Ton- bzw. Fotorechte auf unbestimmte Zeit gewährt. Der Nutzung von ohne Widerspruch veröffentlichten Film-, Ton- und Fotoaufnahmen kann jederzeit für die Zukunft widersprochen werden. Die Tanzschule weist darauf hin, dass Teilbereiche der Räumlichkeiten aus Sicherheitsgründen videoüberwacht werden.

§ 7 Datenschutz

Dem Teilnehmer ist darüber belehrt und er willigt darin ein, dass die zur Abwicklung der Vereinbarung erforderlichen persönlichen Daten von der Tanzschule auf Datenträgern gespeichert werden. Der Teilnehmer stimmt der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung seiner personenbezogenen Daten zum Zwecke der Abwicklung dieser Vereinbarung durch die Tanzschule ausdrücklich zu. Die gespeicherten persönlichen Daten werden von der Tanzschule streng vertraulich behandelt. Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der personenbezogenen Daten des Teilnehmers erfolgt unter Beachtung der Vorschriften der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Dem Teilnehmer steht das Recht zu, seine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Die Tanzschule ist in diesem Fall zur sofortigen Löschung oder Sperrung der persönlichen Daten des Teilnehmers im Einklang mit den anzuwendenden datenschutzrechtlichen Vorschriften verpflichtet.

§ 8 Teilnichtigkeit

Änderungen bedürfen der Schriftform. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Vereinbarung unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Gültigkeit der übrigen Vereinbarung nicht berührt. Die Parteien verpflichten sich, eine unwirksame Bestimmung durch eine solche Bestimmung zu ersetzen, die in gesetzlich zulässiger Weise der unwirksamen Bestimmung wirtschaftlich am nächsten kommt. Gleiches gilt für den Fall von Vertragslücken entsprechend.

Widerrufsbelehrung

Der Teilnehmer kann diese Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E- Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung der Informationspflichten gemäß den Artikeln 246 und 246a § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB in Verbindung mit §§ 312g, 355 BGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.

Der Widerruf ist zu richten an: ADTV Tanzschulen Christian Seidel, Inhaber Christian Seidel; Scheffelstr. 30; 78224 Singen;
(Fax: 07731-184818; E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)


Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück zu gewähren und gegebenenfalls gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungspflichten für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung.

Besonderer Hinweis
Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.

AGB für Tanzkreise (WTP & Medaillentanzen)

Zwischen den ADTV Tanzschulen Christian Seidel – nachfolgend auch „Tanzschule“ – und dem/der/den Teilnehmer / der Teilnehmerin / den Teilnehmern – nachfolgend auch „Teilnehmer“ – wird folgende Vereinbarung über Erteilung von Tanzunterricht geschlossen:

§ 1 Leistungen

Der Unterricht findet 1x wöchentlich statt. In den gesetzlichen Schulferien (richtet sich nach ortsansässigen Schulen) und an Feiertagen findet kein Unterricht statt. Pro Übungsabend werden mindestens 1,5 Unterrichtsstunden erteilt (1 Unterrichtsstunde entspricht 50 Minuten). Sollte ein Übungsabend ausfallen, so bietet die Tanzschule dafür die Termine der anderen stattfindenden Tanzkreise an. Dem Teilnehmer ist es gestattet, nach Absprache mit den Tanzlehrern in allen Filialen der Tanzschule an den folgenden Kursen ohne zusätzliche Kosten teilzunehmen: Grundkurse (Welttanzprogramm WTP Teil 1), Fortgeschrittenenkurse (WTP Teile 2/3), andere Tanzkreise (Medaillentanzen).

§ 2 Krankheit

Durch Krankheit oder anderweitig bedingte Verhinderung des Teilnehmers wird der Inhalt dieser Vereinbarung nicht berührt.

§ 3 Dauer der Vereinbarung

Die Vereinbarung ist zeitlich unbefristet. Sie kann mit einer Frist von 3 Monaten zum Quartalsende gekündigt werden. Die Kündigung hat in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) zu erfolgen. Für den rechtzeitigen Eingang der Kündigung ist nicht die Aufgabe bei der Post, sondern der Zugang beim Erklärungsempfänger maßgeblich. Sollte der Teilnehmer während der Kündigungsfrist nicht mehr am Unterricht teilnehmen können, werden drei (3) Monate bei einem erneuten Abschluss einer Vereinbarung über Tanzunterricht gutgeschrieben. Bei einer Beendigung der Vereinbarung zum 30. Juni eines Jahres oder später ist bei Neuabschluss im selben Jahr eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von drei (3) Monatsbeiträgen zu entrichten.

§ 4 Vergütung / Zahlungsweise

Das Honorar für den Tanzunterricht beträgt wahlweise € 39,90 pro Monat (bei monatlicher Zahlung) oder € 110,00 pro Vierteljahr (bei vierteljährlicher Zahlung; entspricht € 9,70 Nachlass pro Vierteljahr). Es wird im Voraus durch SEPA-Basis-Lastschriftverfahren abgebucht. Bei Rückbuchungen aufgrund eines unberechtigten Widerspruchs, falscher Kontoangaben oder unzureichender Kontodeckung hat der Kontoinhaber die anfallenden Bankgebühren für die Rückbuchung zu tragen. Des Weiteren erhebt die Tanzschule eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von € 10,00 pro Rückbuchung. Der Teilnehmer erteilt hierzu seine Zustimmung.

§ 5 Programm / Urheberrecht / Haftung

Das Unterrichtsprogramm wird von der Tanzschule bzw. den dafür verantwortlichen Mitarbeitern festgelegt. Der Teilnehmer wird darauf aufmerksam gemacht, dass das erlernte Programm nur für ihn selbst bestimmt ist. Jegliche Weitergabe an Dritte ist untersagt. Die Teilnahme am Unterricht und an allen Angeboten der ADTV Tanzschulen Christian Seidel erfolgt ausdrücklich auf eigene Gefahr. Für Personen- oder Sachschäden, die nicht von der Tanzschule oder deren Mitarbeitern verursacht werden, ist jede Haftung ausgeschlossen. Des Weiteren ist die Haftung auf grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz beschränkt. Für die Garderobe der Teilnehmer bzw. deren anderweitige Wertgegenstände wird keine Haftung übernommen.

§ 6 Film-, Ton- und Fotoaufnahmen

In der Tanzschule werden zu bestimmten Gelegenheiten Film-, Ton- und Fotoaufnahmen gemacht. Die Mitarbeiter der Tanzschule werden die Teilnehmer über Ort, Zeitpunkt und Dauer der Aufnahmen informieren. Jeder Teilnehmer kann Aufnahmen und/oder deren Verwertung widersprechen. Geschieht dies nicht, gilt die Verwertung als honorarfrei gestattet und die Nutzung der Film-, Ton- bzw. Fotorechte auf unbestimmte Zeit gewährt. Der Nutzung von ohne Widerspruch veröffentlichten Film-, Ton- und Fotoaufnahmen kann jederzeit für die Zukunft widersprochen werden. Die Tanzschule weist darauf hin, dass Teilbereiche der Räumlichkeiten aus Sicherheitsgründen videoüberwacht werden.

§ 7 Datenschutz

Dem Teilnehmer ist darüber belehrt und er willigt darin ein, dass die zur Abwicklung der Vereinbarung erforderlichen persönlichen Daten von der Tanzschule auf Datenträgern gespeichert werden. Der Teilnehmer stimmt der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung seiner personenbezogenen Daten zum Zwecke der Abwicklung dieser Vereinbarung durch die Tanzschule ausdrücklich zu. Die gespeicherten persönlichen Daten werden von der Tanzschule streng vertraulich behandelt. Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der personenbezogenen Daten des Teilnehmers erfolgt unter Beachtung der Vorschriften der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Dem Teilnehmer steht das Recht zu, seine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Die Tanzschule ist in diesem Fall zur sofortigen Löschung oder Sperrung der persönlichen Daten des Teilnehmers im Einklang mit den anzuwendenden datenschutzrechtlichen Vorschriften verpflichtet.

§ 8 Teilnichtigkeit

Änderungen bedürfen der Schriftform. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Vereinbarung unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Gültigkeit der übrigen Vereinbarung nicht berührt. Die Parteien verpflichten sich, eine unwirksame Bestimmung durch eine solche Bestimmung zu ersetzen, die in gesetzlich zulässiger Weise der unwirksamen Bestimmung wirtschaftlich am nächsten kommt. Gleiches gilt für den Fall von Vertragslücken entsprechend.

Widerrufsbelehrung
Der Teilnehmer kann diese Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E- Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung der Informationspflichten gemäß den Artikeln 246 und 246a § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB in Verbindung mit §§ 312g, 355 BGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.

Der Widerruf ist zu richten an: ADTV Tanzschulen Christian Seidel, Inhaber Christian Seidel; Scheffelstr. 30; 78224 Singen;
Fax: 07731-184818; E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück zu gewähren und gegebenenfalls gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungspflichten für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung.

Besonderer Hinweis
Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.

AGB für Spezial-Clubs (WTP & Medaillentanzen)

Zwischen den ADTV Tanzschulen Christian Seidel – nachfolgend auch „Tanzschule“ – und dem/der/den Teilnehmer / der Teilnehmerin / den Teilnehmern – nachfolgend auch „Teilnehmer“ – wird folgende Vereinbarung über Erteilung von Tanzunterricht geschlossen:

§ 1 Leistungen
Der/die Teilnehmer/in wählt/wählen zwischen der Mitgliedschaft „Basis“ und der Mitgliedschaft „Premium“: In der „Basis“-Mitgliedschaft werden 14-tägig jeweils 1,5 Club-Unterrichtsstunden in einer festgelegten Spezial-Sparte erteilt. Zusätzlich ist die Teilnahme an allen weiteren Spezial-Kursen und Spezial-Clubs derselben Sparte in allen Filialen der ADTV Tanzschulen Christian Seidel kostenlos möglich. In der „Premium“-Mitgliedschaft darf das Mitglied alle angebotenen Spezial-Kurse und Spezial-Clubs in allen Filialen der ADTV Tanzschulen Christian Seidel besuchen. Eine (1) Club-Unterrichtsstunde entspricht 50 Minuten. In den gesetzlichen Schulferien und an Feiertagen findet kein Unterricht statt. Sollte ein Übungsabend ausfallen, so bietet die Tanzschule dafür einen Ersatztermin an. Durchführung aller Spezial-Kurse und Spezial-Clubs vorbehaltlich ausreichender Teilnehmerzahl.

§ 2 Sparten

Mögliche Spezial-Sparten sind: Salsa, Latinotänze, Discofox, DiscoCharles, Boogie-Woogie, Rock’n Roll, Tango Argentino. Weitere Sparten werden je nach Angebot und Nachfrage hinzugenommen.

§ 3 Krankheit

Durch Krankheit oder anderweitig bedingte Verhinderung des Teilnehmers wird der Inhalt dieser Vereinbarung nicht berührt.

§ 4 Dauer der Vereinbarung

Die Vereinbarung ist zeitlich unbefristet. Sie kann mit einer Frist von einem Monat zum Monatsende gekündigt werden. Die Kündigung hat in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) zu erfolgen. Für den rechtzeitigen Eingang der Kündigung ist nicht die Aufgabe bei der Post, sondern der Zugang beim Erklärungsempfänger maßgeblich. Sollte der Teilnehmer während der Kündigungsfrist nicht mehr am Unterricht teilnehmen können, wird ein (1) Monat bei einem erneuten Abschluss einer Vereinbarung über Tanzunterricht gutgeschrieben. Bei einer Beendigung der Vereinbarung zum 30. Juni eines Jahres oder später ist bei Neuabschluss im selben Jahr eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von einem (1) Monatsbeitrag zu entrichten.

§ 5 Vergütung / Zahlungsweise

Das Honorar für den Tanzunterricht beträgt € 19,00 pro Person/Monat in der „Basis“-Mitgliedschaft oder € 38,00 pro Person/Monat in der „Premium“-Mitgliedschaft. Es wird im Voraus durch SEPA-Basis-Lastschriftverfahren abgebucht. Bei Rückbuchungen aufgrund eines unberechtigten Widerspruchs, falscher Kontoangaben oder unzureichender Kontodeckung hat der Kontoinhaber die anfallenden Bankgebühren für die Rückbuchung zu tragen. Des Weiteren erhebt die Tanzschule eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von € 10,00 pro Rückbuchung. Der Teilnehmer erteilt hierzu seine Zustimmung.

§ 6 Programm / Urheberrecht / Haftung

Das Unterrichtsprogramm wird von der Tanzschule bzw. den dafür verantwortlichen Mitarbeitern festgelegt. Der Teilnehmer wird darauf aufmerksam gemacht, dass das erlernte Programm nur für ihn selbst bestimmt ist. Jegliche Weitergabe an Dritte ist untersagt. Die Teilnahme am Unterricht und an allen Angeboten der ADTV Tanzschulen Christian Seidel erfolgt ausdrücklich auf eigene Gefahr. Für Personen- oder Sachschäden, die nicht von der Tanzschule oder deren Mitarbeitern verursacht werden, ist jede Haftung ausgeschlossen. Des Weiteren ist die Haftung auf grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz beschränkt. Für die Garderobe der Teilnehmer bzw. deren anderweitige Wertgegenstände wird keine Haftung übernommen.

§ 7 Film-, Ton- und Fotoaufnahmen

In der Tanzschule werden zu bestimmten Gelegenheiten Film-, Ton- und Fotoaufnahmen gemacht. Die Mitarbeiter der Tanzschule werden die Teilnehmer über Ort, Zeitpunkt und Dauer der Aufnahmen informieren. Jeder Teilnehmer kann Aufnahmen und/oder deren Verwertung widersprechen. Geschieht dies nicht, gilt die Verwertung als honorarfrei gestattet und die Nutzung der Film-, Ton- bzw. Fotorechte auf unbestimmte Zeit gewährt. Der Nutzung von ohne Widerspruch veröffentlichten Film-, Ton- und Fotoaufnahmen kann jederzeit für die Zukunft widersprochen werden. Die Tanzschule weist darauf hin, dass Teilbereiche der Räumlichkeiten aus Sicherheitsgründen videoüberwacht werden.

§ 8 Datenschutz

Dem Teilnehmer ist darüber belehrt und er willigt darin ein, dass die zur Abwicklung der Vereinbarung erforderlichen persönlichen Daten von der Tanzschule auf Datenträgern gespeichert werden. Der Teilnehmer stimmt der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung seiner personenbezogenen Daten zum Zwecke der Abwicklung dieser Vereinbarung durch die Tanzschule ausdrücklich zu. Die gespeicherten persönlichen Daten werden von der Tanzschule streng vertraulich behandelt. Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der personenbezogenen Daten des Teilnehmers erfolgt unter Beachtung der Vorschriften der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Dem Teilnehmer steht das Recht zu, seine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Die Tanzschule ist in diesem Fall zur sofortigen Löschung oder Sperrung der persönlichen Daten des Teilnehmers im Einklang mit den anzuwendenden datenschutzrechtlichen Vorschriften verpflichtet.

§ 9 Teilnichtigkeit

Änderungen bedürfen der Schriftform. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Vereinbarung unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Gültigkeit der übrigen Vereinbarung nicht berührt. Die Parteien verpflichten sich, eine unwirksame Bestimmung durch eine solche Bestimmung zu ersetzen, die in gesetzlich zulässiger Weise der unwirksamen Bestimmung wirtschaftlich am nächsten kommt. Gleiches gilt für den Fall von Vertragslücken entsprechend.

Widerrufsbelehrung
Der Teilnehmer kann diese Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E- Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung der Informationspflichten gemäß den Artikeln 246 und 246a § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB in Verbindung mit §§ 312g, 355 BGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.

Der Widerruf ist zu richten an: ADTV Tanzschulen Christian Seidel, Inhaber Christian Seidel; Scheffelstr. 30; 78224 Singen;
Fax: 07731-184818; E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück zu gewähren und gegebenenfalls gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungspflichten für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung.

Besonderer Hinweis:
Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.

AGB für Schüler-Clubs (WTP & Medaillentanzen)

Zwischen den ADTV Tanzschulen Christian Seidel – nachfolgend auch „Tanzschule“ – und dem/der/den Erziehungsberechtigten der teilnehmenden Person (bei Teilnehmern unter 18 Jahren) bzw. der teilnehmenden Person selbst (bei Teilnehmern ab 18 Jahren) – nachfolgend auch „Teilnehmer“ – wird folgende Vereinbarung über Erteilung von Tanzunterricht geschlossen:

§ 1 Leistungen
Der Unterricht findet 1x wöchentlich statt. In den gesetzlichen Schulferien (richtet sich nach ortsansässigen Schulen) und an Feiertagen findet kein Unterricht statt. Pro Kurstermin wird mindestens 1 Unterrichtsstunde erteilt (1 Unterrichtsstunde entspricht 60 Minuten). Sollte ein Kurstermin ausfallen, so bietet die Tanzschule dafür die Termine der anderen stattfindenden Schülerclubs und/oder Tanzkreise an.
Dem Teilnehmer ist es gestattet, nach Absprache mit den Tanzlehrern in allen Filialen der Tanzschule an den folgenden Kursen ohne zusätzliche Kosten teilzunehmen: andere Schülerclubs (Medaillentanzen), Tanzkreise (Medaillentanzen).

§ 2 Krankheit

Durch Krankheit oder anderweitig bedingte Verhinderung des Teilnehmers wird der Inhalt dieser Vereinbarung nicht berührt.

§ 3 Dauer der Vereinbarung

Die Vereinbarung ist zeitlich unbefristet. Sie kann mit einer Frist von 3 Monaten zum Quartalsende gekündigt werden. Die Kündigung hat in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) zu erfolgen. Für den rechtzeitigen Eingang der Kündigung ist nicht die Aufgabe bei der Post, sondern der Zugang beim Erklärungsempfänger maßgeblich. Sollte der Teilnehmer während der Kündigungsfrist nicht mehr am Unterricht teilnehmen können, werden drei (3) Monate bei einem erneuten Abschluss einer Vereinbarung über Tanzunterricht gutgeschrieben. Bei einer Beendigung der Vereinbarung zum 30. Juni eines Jahres oder später ist bei Neuabschluss im selben Jahr eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von drei (3) Monatsbeiträgen zu entrichten.

§ 4 Vergütung / Zahlungsweise

Das Honorar für den Tanzunterricht beträgt € 29,90 pro Monat und wird im Voraus durch SEPA-Basis-Lastschriftverfahren abgebucht. Bei Rückbuchungen aufgrund eines unberechtigten Widerspruchs, falscher Kontoangaben oder unzureichender Kontodeckung hat der Teilnehmer und/oder der Kontoinhaber die anfallenden Bankgebühren für die Rückbuchung zu tragen. Des Weiteren erhebt die Tanzschule eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von € 10,00 pro Rückbuchung. Der Teilnehmer erteilt hierzu seine Zustimmung.

§ 5 Programm / Urheberrecht / Haftung

Das Unterrichtsprogramm wird von der Tanzschule bzw. den dafür verantwortlichen Mitarbeitern festgelegt. Der Teilnehmer wird darauf aufmerksam gemacht, dass das erlernte Programm nur für ihn selbst bestimmt ist. Jegliche Weitergabe an Dritte ist untersagt. Die Teilnahme am Unterricht und an allen Angeboten der ADTV Tanzschulen Christian Seidel erfolgt ausdrücklich auf eigene Gefahr. Für Personen- oder Sachschäden, die nicht von der Tanzschule oder deren Mitarbeitern verursacht werden, ist jede Haftung ausgeschlossen. Des Weiteren ist die Haftung auf grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz beschränkt. Für die Garderobe der Teilnehmer bzw. deren anderweitige Wertgegenstände wird keine Haftung übernommen.

§ 6 Film-, Ton- und Fotoaufnahmen

In der Tanzschule werden zu bestimmten Gelegenheiten Film-, Ton- und Fotoaufnahmen gemacht. Die Mitarbeiter der Tanzschule werden die Teilnehmer über Ort, Zeitpunkt und Dauer der Aufnahmen informieren. Jeder Teilnehmer kann Aufnahmen und/oder deren Verwertung widersprechen. Geschieht dies nicht, gilt die Verwertung als honorarfrei gestattet und die Nutzung der Film-, Ton- bzw. Fotorechte auf unbestimmte Zeit gewährt. Der Nutzung von ohne Widerspruch veröffentlichten Film-, Ton- und Fotoaufnahmen kann jederzeit für die Zukunft widersprochen werden. Die Tanzschule weist darauf hin, dass Teilbereiche der Räumlichkeiten aus Sicherheitsgründen videoüberwacht werden.

§ 7 Datenschutz

Der Teilnehmer ist darüber belehrt und er willigt darin ein, dass die zur Abwicklung der Vereinbarung erforderlichen persönlichen Daten von der Tanzschule auf Datenträgern gespeichert werden. Der Teilnehmer stimmt der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung seiner personenbezogenen Daten zum Zwecke der Abwicklung dieser Vereinbarung durch die Tanzschule ausdrücklich zu. Die gespeicherten persönlichen Daten werden von der Tanzschule streng vertraulich behandelt. Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der personenbezogenen Daten des Teilnehmers erfolgt unter Beachtung der Vorschriften der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Dem Teilnehmer steht das Recht zu, seine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Die Tanzschule ist in diesem Fall zur sofortigen Löschung oder Sperrung der persönlichen Daten des Teilnehmers im Einklang mit den anzuwendenden datenschutzrechtlichen Vorschriften verpflichtet.

§ 8 Teilnichtigkeit

Änderungen bedürfen der Schriftform. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Vereinbarung unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Gültigkeit der übrigen Vereinbarung nicht berührt. Die Parteien verpflichten sich, eine unwirksame Bestimmung durch eine solche Bestimmung zu ersetzen, die in gesetzlich zulässiger Weise der unwirksamen Bestimmung wirtschaftlich am nächsten kommt. Gleiches gilt für den Fall von Vertragslücken entsprechend.

Widerrufsbelehrung
Der Teilnehmer kann diese Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E- Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung der Informationspflichten gemäß den Artikeln 246 und 246a § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB in Verbindung mit §§ 312g, 355 BGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.

Der Widerruf ist zu richten an: ADTV Tanzschulen Christian Seidel, Inhaber Christian Seidel; Scheffelstr. 30; 78224 Singen;
Fax: 07731-184818; E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück zu gewähren und gegebenenfalls gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungspflichten für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung.

Besonderer Hinweis
Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.

AGB für Solo-Tanzkurse (Kindertanz, HipHop, Videoclipdancing)

Zwischen den ADTV Tanzschulen Christian Seidel – nachfolgend auch „Tanzschule“ – und dem/der/den Erziehungsberechtigten der teilnehmenden Person (bei Teilnehmern unter 18 Jahren) bzw. der teilnehmenden Person selbst (bei Teilnehmern ab 18 Jahren) – nachfolgend auch „Teilnehmer“ – wird folgende Vereinbarung über Erteilung von Tanzunterricht geschlossen:

§ 1 Leistungen

Eine Unterrichtsstunde dauert 60 Minuten. In den gesetzlichen Schulferien (richten sich nach ortsansässigen Schulen) und an Feiertagen findet kein Unterricht statt. Sollte eine Unterrichtsstunde ausfallen, so bietet die Tanzschule dafür einen Ersatztermin an. Das Mitglied ist berechtigt, den Unterricht in allen Filialen der Tanzschule zu besuchen.

§ 2 Krankheit

Durch Krankheit oder anderweitig bedingte Verhinderung des Teilnehmers wird der Inhalt dieser Vereinbarung nicht berührt.

§ 3 Formen der Mitgliedschaft / Dauer der Vereinbarung

Das Mitglied wählt eine Form der Mitgliedschaft („Basis-Mitgliedschaft“ oder „Premium-Mitgliedschaft“) aus. Der Unterricht darf gemäß der gewählten Form der Mitgliedschaft besucht werden. Ein Wechsel von der „Basis-Mitgliedschaft“ in die „Premium-Mitgliedschaft“ ist jederzeit möglich. Ein Wechsel von der „Premium-Mitgliedschaft“ in die „Basis-Mitgliedschaft“ ist zum jeweils nächsten Zahlungstermin möglich. Ein Wechsel ist der Tanzschule mit einem vorgefertigten, in der Tanzschule erhältlichen Formular schriftlich mitzuteilen.
Die Vereinbarung ist zeitlich unbefristet. Sie kann mit einer Frist von 3 Monaten zum Quartalsende gekündigt werden. Die Kündigung hat in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) zu erfolgen. Für den rechtzeitigen Eingang der Kündigung ist nicht die Aufgabe bei der Post, sondern der Zugang beim Erklärungsempfänger maßgeblich. Sollte der Teilnehmer während der Kündigungsfrist nicht mehr am Unterricht teilnehmen können, werden drei (3) Monate bei einem erneuten Abschluss einer Vereinbarung über Tanzunterricht gutgeschrieben. Bei einer Beendigung der Vereinbarung zum 30. Juni eines Jahres oder später ist bei Neuabschluss im selben Jahr eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von drei (3) Monatsbeiträgen zu entrichten.

§ 4 Vergütung / Zahlungsweise

Das Honorar für den Tanzunterricht wird im Voraus durch SEPA-Basis-Lastschriftverfahren abgebucht. Bei Rückbuchungen aufgrund eines unberechtigten Widerspruchs, falscher Kontoangaben oder unzureichender Kontodeckung hat der Teilnehmer und/oder der Kontoinhaber die anfallenden Bankgebühren für die Rückbuchung zu tragen. Des Weiteren erhebt die Tanzschule eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von € 10,00 pro Rückbuchung. Der Teilnehmer erteilt hierzu seine Zustimmung.

§ 5 Programm / Urheberrecht / Haftung

Das Unterrichtsprogramm wird von der Tanzschule bzw. den dafür verantwortlichen Mitarbeitern festgelegt. Der Teilnehmer wird darauf aufmerksam gemacht, dass das erlernte Programm nur für ihn selbst bestimmt ist. Jegliche Weitergabe an Dritte ist untersagt. Die Teilnahme am Unterricht und an allen Angeboten der ADTV Tanzschulen Christian Seidel erfolgt ausdrücklich auf eigene Gefahr. Für Personen- oder Sachschäden, die nicht von der Tanzschule oder deren Mitarbeitern verursacht werden, ist jede Haftung ausgeschlossen. Des Weiteren ist die Haftung auf grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz beschränkt. Für die Garderobe der Teilnehmer bzw. deren anderweitige Wertgegenstände wird keine Haftung übernommen.

§ 6 Film-, Ton- und Fotoaufnahmen

In der Tanzschule werden zu bestimmten Gelegenheiten Film-, Ton- und Fotoaufnahmen gemacht. Die Mitarbeiter der Tanzschule werden die Teilnehmer über Ort, Zeitpunkt und Dauer der Aufnahmen informieren. Jeder Teilnehmer kann Aufnahmen und/oder deren Verwertung widersprechen. Geschieht dies nicht, gilt die Verwertung als honorarfrei gestattet und die Nutzung der Film-, Ton- bzw. Fotorechte auf unbestimmte Zeit gewährt. Der Nutzung von ohne Widerspruch veröffentlichten Film-, Ton- und Fotoaufnahmen kann jederzeit für die Zukunft widersprochen werden. Die Tanzschule weist darauf hin, dass Teilbereiche der Räumlichkeiten aus Sicherheitsgründen videoüberwacht werden.

§ 7 Datenschutz

Dem Teilnehmer ist darüber belehrt und er willigt darin ein, dass die zur Abwicklung der Vereinbarung erforderlichen persönlichen Daten von der Tanzschule auf Datenträgern gespeichert werden. Der Teilnehmer stimmt der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung seiner personenbezogenen Daten zum Zwecke der Abwicklung dieser Vereinbarung durch die Tanzschule ausdrücklich zu. Die gespeicherten persönlichen Daten werden von der Tanzschule streng vertraulich behandelt. Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der personenbezogenen Daten des Teilnehmers erfolgt unter Beachtung der Vorschriften der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Dem Teilnehmer steht das Recht zu, seine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Die Tanzschule ist in diesem Fall zur sofortigen Löschung oder Sperrung der persönlichen Daten des Teilnehmers im Einklang mit den anzuwendenden datenschutzrechtlichen Vorschriften verpflichtet.

§ 8 Teilnichtigkeit

Änderungen bedürfen der Schriftform. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Vereinbarung unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Gültigkeit der übrigen Vereinbarung nicht berührt. Die Parteien verpflichten sich, eine unwirksame Bestimmung durch eine solche Bestimmung zu ersetzen, die in gesetzlich zulässiger Weise der unwirksamen Bestimmung wirtschaftlich am nächsten kommt. Gleiches gilt für den Fall von Vertragslücken entsprechend.

Widerrufsbelehrung
Der Teilnehmer kann diese Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E- Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung der Informationspflichten gemäß den Artikeln 246 und 246a § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB in Verbindung mit §§ 312g, 355 BGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.

Der Widerruf ist zu richten an: ADTV Tanzschulen Christian Seidel, Inhaber Christian Seidel; Scheffelstr. 30; 78224 Singen;
Fax: 07731-184818; E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück zu gewähren und gegebenenfalls gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungspflichten für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung.

Besonderer Hinweis
Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.

AGB für Fitness-Kurse (Zumba, STRONG by Zumba, Clubstyle)

Zwischen den ADTV Tanzschulen Christian Seidel – nachfolgend auch „Tanzschule“ – und dem/der/den Erziehungsberechtigten der teilnehmenden Person (bei Teilnehmern unter 18 Jahren) bzw. der teilnehmenden Person selbst (bei Teilnehmern ab 18 Jahren) – nachfolgend auch „Teilnehmer“ – wird folgende Vereinbarung über Erteilung von Tanzunterricht geschlossen:

§ 1 Leistungen
Eine Unterrichtsstunde dauert 60 Minuten. Der Teilnehmer ist berechtigt, alle angebotenen Fitness-Termine in allen Filialen der Tanzschule beliebig häufig zu besuchen. In den gesetzlichen Schulferien (richten sich nach ortsansässigen Schulen) und an Feiertagen findet kein Unterricht statt. Sollte eine Unterrichtsstunde ausfallen, so bietet die Tanzschule dafür einen Ersatztermin an.

§ 2 Krankheit
Durch Krankheit oder anderweitig bedingte Verhinderung des Teilnehmers wird der Inhalt dieser Vereinbarung nicht berührt.

§ 3 Dauer der Vereinbarung

Die Vereinbarung ist zeitlich unbefristet. Sie kann mit einer Frist von 3 Monaten zum Quartalsende gekündigt werden. Die Kündigung hat in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) zu erfolgen. Für den rechtzeitigen Eingang der Kündigung ist nicht die Aufgabe bei der Post, sondern der Zugang beim Erklärungsempfänger maßgeblich. Sollte der Teilnehmer während der Kündigungsfrist nicht mehr am Unterricht teilnehmen können, werden drei (3) Monate bei einem erneuten Abschluss einer Vereinbarung über Tanzunterricht gutgeschrieben. Bei einer Beendigung der Vereinbarung zum 30. Juni eines Jahres oder später ist bei Neuabschluss im selben Jahr eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von drei (3) Monatsbeiträgen zu entrichten.

§ 4 Vergütung / Zahlungsweise
Das Honorar für den Tanzunterricht wird im Voraus durch SEPA-Basis-Lastschriftverfahren abgebucht. Bei Rückbuchungen aufgrund eines unberechtigten Widerspruchs, falscher Kontoangaben oder unzureichender Kontodeckung hat der Teilnehmer und/oder der Kontoinhaber die anfallenden Bankgebühren für die Rückbuchung zu tragen. Des Weiteren erhebt die Tanzschule eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von € 10,00 pro Rückbuchung. Der Teilnehmer erteilt hierzu seine Zustimmung.

§ 5 Programm / Urheberrecht / Haftung

Das Unterrichtsprogramm wird von der Tanzschule bzw. den dafür verantwortlichen Mitarbeitern festgelegt. Der Teilnehmer wird darauf aufmerksam gemacht, dass das erlernte Programm nur für ihn selbst bestimmt ist. Jegliche Weitergabe an Dritte ist untersagt. Die Teilnahme am Unterricht und an allen Angeboten der ADTV Tanzschulen Christian Seidel erfolgt ausdrücklich auf eigene Gefahr. Für Personen- oder Sachschäden, die nicht von der Tanzschule oder deren Mitarbeitern verursacht werden, ist jede Haftung ausgeschlossen. Des Weiteren ist die Haftung auf grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz beschränkt. Für die Garderobe der Teilnehmer bzw. deren anderweitige Wertgegenstände wird keine Haftung übernommen.

§ 6 Film-, Ton- und Fotoaufnahmen

In der Tanzschule werden zu bestimmten Gelegenheiten Film-, Ton- und Fotoaufnahmen gemacht. Die Mitarbeiter der Tanzschule werden die Teilnehmer über Ort, Zeitpunkt und Dauer der Aufnahmen informieren. Jeder Teilnehmer kann Aufnahmen und/oder deren Verwertung widersprechen. Geschieht dies nicht, gilt die Verwertung als honorarfrei gestattet und die Nutzung der Film-, Ton- bzw. Fotorechte auf unbestimmte Zeit gewährt. Der Nutzung von ohne Widerspruch veröffentlichten Film-, Ton- und Fotoaufnahmen kann jederzeit für die Zukunft widersprochen werden. Die Tanzschule weist darauf hin, dass Teilbereiche der Räumlichkeiten aus Sicherheitsgründen videoüberwacht werden.

§ 7 Datenschutz

Der Teilnehmer ist darüber belehrt und er willigt darin ein, dass die zur Abwicklung der Vereinbarung erforderlichen persönlichen Daten von der Tanzschule auf Datenträgern gespeichert werden. Der Teilnehmer stimmt der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung seiner personenbezogenen Daten zum Zwecke der Abwicklung dieser Vereinbarung durch die Tanzschule ausdrücklich zu. Die gespeicherten persönlichen Daten werden von der Tanzschule streng vertraulich behandelt. Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der personenbezogenen Daten des Teilnehmers erfolgt unter Beachtung der Vorschriften der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Dem Teilnehmer steht das Recht zu, seine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Die Tanzschule ist in diesem Fall zur sofortigen Löschung oder Sperrung der persönlichen Daten des Teilnehmers im Einklang mit den anzuwendenden datenschutzrechtlichen Vorschriften verpflichtet.

§ 8 Teilnichtigkeit

Änderungen bedürfen der Schriftform. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Vereinbarung unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Gültigkeit der übrigen Vereinbarung nicht berührt. Die Parteien verpflichten sich, eine unwirksame Bestimmung durch eine solche Bestimmung zu ersetzen, die in gesetzlich zulässiger Weise der unwirksamen Bestimmung wirtschaftlich am nächsten kommt. Gleiches gilt für den Fall von Vertragslücken.

 Widerrufsbelehrung
Der Teilnehmer kann diese Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E- Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung der Informationspflichten gemäß den Artikeln 246 und 246a § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB in Verbindung mit §§ 312g, 355 BGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.

Der Widerruf ist zu richten an: ADTV Tanzschulen Christian Seidel, Inhaber Christian Seidel; Scheffelstr. 30; 78224 Singen;
Fax: 07731-184818; E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück zu gewähren und gegebenenfalls gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungspflichten für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung.

Besonderer Hinweis
Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.

  • Öhringer Str. 7 | 71522 Backnang | +49 7191 - 933 05 22 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!